travel-Queensland.com - Whitsundays Island, Qeensland

  

 

aaa Great Barrier Reef © Ryan McMinds | Wikimediaa Great Barrier Reef © Pawel Borowka | Dreamstime.coma Great Barrier Reef © Debra Law | Dreamstime.coma

 

Das Great Barrier Reef, Queensland

Das Great Barrier Reef (großes Barriere Riff) hat seinen Namen aufgrund der Tatsache, dass es für von Osten kommende Schiffe eine Barriere bildet. Es erhebt sich am Kontinentalsockel aus dem Pazifik und reicht bis knapp unter die Wasseroberfläche, so dass größere Schiffe es nicht passieren können. Der Entdecker Cook ist mit seinem Schiff Endeavour hier gestrandet.

Die Fläche des aus über 2900 Einzelriffen bestehenden Gesamtkunstwerkes entspricht in etwa der von Deutschland. Es reicht von der Torresstraße im Norden Australiens bis über den Wendekreis des Steinbocks (tropic of capricorn) im Süden (in etwa Höhe Bundaberg) und liegt damit vollständig in den Tropen. Es verläuft nahezu parallel zur Küste von Queensland, die Entfernungen von dort bis ins Riffgebiet sind jedoch sehr unterschiedlich. So liegt es im Norden bei Cooktown sehr küstennah, während es im Süden bei Yeppoon über 200 Km entfernt ist.

Great Barrier Reef Das Great Barrier Reef besteht aus 360 Steinkorallenarten, die das Riff aufgebaut haben. Innerhalb der Kalkstrukturen leben 80 Weichkorallenarten, über 1.500 tropische Fischarten, über 1.500 Schwammarten und tausende von Muschelarten, Schneckenarten und Seesternarten. Großfische wie Mantas, Rochen, Walhaie, Haie sowie nahezu alle Arten von Meeresschildkröten kommen hinzu. Eine besondere Attraktion sind Buckelwale und natürlich Delfinschulen.

Ein besonderes Ereignis ist die sogenannte Korallenblüte im November, wenn die Korallen ihre Myriaden Eier ins Meer abgeben.

In der das Riff übergebenden Korallensee (Korallenmeer) liegen hunderte Inseln und tausende Sandbänke. Die Inseln sind Heimat von über 200 Vogelarten. Das gesamte Riff steht unter strengem Naturschutz, verliert aber vermutlich aufgrund der Meeresverschmutzung und der Erwärmung des Meeres immer mehr Korallenfläche. Hinzu kommt Korallenfraß durch den Dornenkronenseestern und Korallenbleiche (besonders in 2016).

Das Riff erleben

Es gibt diverse Angebote, das Great Barrier Reef zu erleben. Mit Schnellbooten und Katamaranen kann man zu den Inseln fahren oder zu fest verankerten Plattformen (Potons) oder Riffobservatorien (z.B. Reef World). Dort kann man tauchen, schnorcheln oder mit kleinen Glasbodenbooten über das Riff gleiten. Umkleideräume, Duschen und Verpflegung sind ebenfalls vorhanden.

Taucher und Tauchschüler halten sich am besten an diverse Tauchschulen, die überall vor Ort sind. Sie fahren mit eigenen Tauchbooten zu den besten Tauchplätzen im Riff oder an der Riffkante.

Wer das Riff nicht nur von unten anschauen will, sondern auch von oben, der kann Rundflüge mit einmotorigen Fliegern oder mit Helikoptern buchen. Erst so erfährt man die ungeheure Dimension des Riffs und seine unbeschreibliche Schönheit.

 

Booking.com  

den besten Flugpreis finden

 

 

hotel booking for best price

 

 

 

 

   

 

Queensland Hotels buchen mit Preisvergleich

Airlie Beach - Bedarra Island - Bowen - Brampton Island - Bramston Beach - Brisbane - Bundaberg - Cairns

Caloundra - Cooktown - Daintree - Dunk Island - Flinders Island - Frazer Island - Gold Coast - Great Keppel Island

Green Island - Hamilton Island - Heron Island - Kurrimine Beach - Lizard Island - Long Island - Mackay

Magnetic Island - Noosa - Oak Beach - Orpheus Island

Port Douglas - Rockhampton - Townsville - Whitsundays - Yeppoon
 

     

Cairns and beaches hotels and resortsBramston beach hotelsKurimine beach resortsOrpheus island resortsMagnetic island resortsTownsville hotelsBowen hotelsAirlie beach resortsWhitsundays resortsBrampton island resortsKeppel islands resortsRockhampton hotelsLong island resortsFlinders island resortsDaintree resortsLizard island resortDunk island resorts

 

thank you very much tropical-travel.deImpressum - Kontakt © tropical-travel.de 2016 -

 Autor  - über mich

online Reiseführer - Flugpreisvergleiche - Reise-News

Fotorechte und Lizenzen: 123RF.com und Wikimedia
Titelfoto:
© Jan-Dirk-Hansen | 123RF.com